Stifter

Das fiph ist eine gemeinnützige Kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts.

Stifter ist der Bischof von Hildesheim.

Seit dem 11. Februar 2006 ist Bischof Norbert Trelle im Amt.

Entstehung

Die Stiftung Forschungsinstitut für Philosophie Hannover wurde am 8. September 1988 durch den Bischof von Hildesheim, Dr. Dr. hc Josef Homeyer, errichtet, das Forschungsinstitut selbst wurde am 23. September 1988 eröffnet. Im selben Jahr hat das Niedersächsische Kulturministerium das fiph als Gemeinnützige Kirchliche Stiftung öffentlichen Rechts staatlich anerkannt. Ein interdisziplinärer Gründungsausschuss, der sich aus bekannten Gelehrten zusammensetzte, hatte 1986 im Auftrag des Bischofs eine "Denkschrift zur Gründung eines Instituts für Philosophie" verabschiedet, in der die allgemeinen Aufgaben des Forschungsinstituts und die Rahmenbedingungen für seine Arbeitsweise festgelegt wurden.

Bischof Josef Homeyer hat die Arbeit des Instituts bis zu seinem plötzlichen Tod am 30. März 2010 begleitet. Mit ihm hat das Forschungsinstitut nicht nur seinen Gründungsvater, sondern auch einen unermüdlich engagierten und inspirierenden Weggefährten verloren.

Josef Homeyer - Stationen seines Lebens